Muster-Vorlage Verbraucherbeschwerde

Betreffzeile Mail-Programm/Brief:

 

Vertrags- oder Kunden Nr.: ___________________ Zähler-Nr.: _____________________

 

Mail bzw. Brieftext:

 

Sehr geehrte Damen und Herren,

 

hiermit mache ich von meinem Recht der Verbraucherbeschwerde Gebrauch und fordere Sie auf, … (nachfolgenden Text entsprechend auswählen bzw. löschen)

 

 

… mir die noch ausstehende Abrechnung für die o.a. Vertragsnummer unverzüglich zuzusenden. Die Zählerstandsmeldung ist rechtzeitig erfolgt und somit ist es nicht nachvollziehbar, wieso die Endabrechnung auch 6 Wochen nach Vertragsende, wie gesetzlich vorgeschrieben, noch nicht vorliegt.

 

… mein Guthaben in Höhe von XXX,XX EUR aus dem oben genannten Vertragsverhältnis unverzüglich zu überweisen. Das Guthaben ist gemäß EnWG unmittelbar nach Vorliegen der Abrechnung anzuweisen.

 

… den mir zustehenden Sofort-/Willkommens-Bonus von XXX,XX EUR auszuzahlen, der in der Vertragsbestätigung benannte Zeitraum von XX Tagen/Wochen nach Vertragsbeginn, ist bei weitem überschritten, da der Vertragsbeginn am TT.MM.JJJJ war.

 

… den mir zustehenden Neukundenbonus unverzüglich zu überweisen. Der Bonus d.h. ein Guthaben, ist gemäß EnWG, unmittelbar nach Vorliegen der Abrechnung anzuweisen. Dieser Zeitraum ist bei weitem überschritten, da die Abrechnung vom TT.MM.JJJJ ist.

 

… meine Verbrauchsabrechnung zu korrigieren. Der richtige Zählerstand ist

 

Zählerstand alt     ____________           Datum TT.MM.JJJJ

Zählerstand neu   ____________           Datum TT.MM.JJJJ

 

Die Zählerstände liegen dem Netzbetreiber vor.

 

… meine Abschlagzahlungen anzupassen. Da ich eine Preisgarantie habe und sich die Verbrauchswerte nicht verändert haben, ist eine Erhöhung der Abschläge nicht angebracht und nachvollziehbar.

 

…. dem Lieferantenwechsel zum TT.MM.JJJJ zuzustimmen und den Netzbetreiber umgehend über das Ende des Vertragsverhältnis zu informieren.

 

Mit Schreiben vom TT.MM.JJJJ habe ich fristgerecht den Liefervertrag mit Ihnen zum TT.MM.JJJJ gekündigt. Mein neuer Anbieter konnte den Wechsel nicht einleiten.Evtl. Kosten, die mir aus einem verspäteten / nicht zu Stande kommenden Wechsel entstehen, werde ich Ihnen in Rechnung stellen.

 

 

Bitte bestätigen Sie mir den Eingang dieses Schreibens schriftlich an meine nachfolgende

 

Adresse oder per E-Mail

Vorname / Name

Straße / Haus-Nr.

PLZ / Ort

Mail- Adresse

 

Ich behalte mir vor einen Schlichtungsantrag bei der Schlichtungsstelle Energie e.V. zu stellen, wenn ich binnen 14 Tagen keine ausreichende Antwort von Ihnen erhalte. Für evtl. Rückfragen stehe ich gern zur Verfügung

 

 

Mit freundlichen Grüßen

Muster_Vorlage_Verbraucherbeschwerde nac[...]
Microsoft Word-Dokument [15.1 KB]

Regelmäßige Veranstaltungen:

im Bürgerhaus Schortens

Weserstr. 1, 26419 Schortens

 

Sprechstunde:

Jeden Dienstag 18-20 Uhr und Donnerstag 9-11 Uhr

 

Informationsveranstaltung

Termin offen

 

Bezahlbare Energie e. V.

Mitglied werden für nur 5,00 EUR im Jahr

 

Aktuell haben wir

2.331 Mitglieder!

Druckversion | Sitemap

© Bezahlbare Energie e.V. | Kontakt | Impressum | Datenschutz


Anrufen

E-Mail