Aktuelles und Vorankündigungen

Offener Brief an die Datenschutzbeauftragte des Landes NDS
Offener Brief an die Datenschutzbeauftra[...]
PDF-Dokument [110.0 KB]

Die Landesbeauftragte für den Datenschutz

Niedersachsen

Postfach 2 21

30002 Hannover

 

 

Widerrechtliche Weitergabe / Verwendung von Wechseldaten

 

Sehr geehrte Damen und Herren,

 

seit einem Jahr stellen wir vom Beraterverein „Bezahlbare Energie e. V.“ – wie auch der „Bund der Energieverbraucher“ und der Wechseldienst „Wechselpilot“ – fest, dass einige Energie-versorger während und nach Beendigung des Vertragsverhältnis, gespeicherte Kundendaten dahingehend auswerten, wann und wie oft der Kunde bereits einen Vertrag für die gleiche Lieferadresse / Zählernummer mit dem Versorger abgeschlossen hatte.

 

Basierend auf diesen „Schwarzen Listen“ lehnt der Versorger dann Vielwechsler, trotz sehr guter Bonität, im Falle eines Antrages auf erneute Belieferung, ohne Angabe von Gründen ab.

  • Nach Beendigung des Vertragsverhältnisses sind Daten aber nur zu speichern, um gesetzlichen Anfragen gerecht zu werden. Eine Auswertung über einige Jahre ist aber nicht gestattet.

Jetzt ist von der „Schufa“ und anderen Datenbanken geplant, bzw. bereits realisiert, versorgerübergreifend Daten zu sammeln mit dem Ziel den Energieversorgern Auswertungen über das Wechselverhalten von Kunden bereitzustellen (zur Identifizierung von Vielwechslern bzw. sogenannten „Bonushoppern“).

  • Versorger dürfen für eine erlaubte Bonitätsprüfung nur Name, Anschrift und Geburtsdatum weitergeben. Eine Weitergabe darüberhinausgehender persönlicher Daten ist somit gesetzlich wie auch datenschutzrechtlich nicht erlaubt.

Wir möchten Sie deshalb bitten darauf hinzuwirken, dass bei dem für November 2020 geplanten Treffen der Datenschutzbeauftragten von Bund und Ländern, der Datenschutz nicht durch Profitinteressen von Energieversorgern untergraben wird.

 

In die Diskussion sollte zudem einfließen, dass das Europäische Parlament im Jahr 2009 das dritte Energiepaket der EU beschloss und ein Ziel ist unter anderem, sicherzustellen, dass Stromkunden den Anbieter wechseln können, und dieses ohne Diskriminierung bezüglich der Kosten, des Aufwands und der Dauer.

  • Die freie Wahl, den Energieanbieter zu wechseln, wird ohnehin schon schwer gemacht, da inzwischen wieder nur einige Großunternehmen den Großteil des Strom- und Gasmarkts für Privatkunden beherrschen, ähnlich wie vor dem freien Zugang zum Energiemarkt
    • wie z. B. E.ON, die nach der Übernahme der innogy jetzt mit unzähligen Tochterunter-nehmen und Beteiligungen über die Hälfte des privaten Stromkundenmarktes beherrscht.

 

Mit freundlichen Grüßen

Für den Vorstand

Unsere Zeiten im Bürgerhaus Schortens (es kann aufgrund "Corona" zu Änderungen kommen)

 

  • jeden Dienstag von 18 - 20 Uhr
  • jeden Donnerstag von 09 - 11 Uhr
  • Feier zum 10-jährigen Bestehen an 07.02.2021 um 11 Uhr im Bürgerhaus Schortens
  • Info-Veranstaltung am 03.03.2021 um 19 Uhr im Bürgerhaus Schortens
Ende der EEG-Förderung
Ende_der_EEG-Förderung.pdf
PDF-Dokument [130.9 KB]

Regelmäßige Veranstaltungen:

im Bürgerhaus Schortens

Weserstr. 1, 26419 Schortens

 

Sprechstunde:

Jeden Dienstag 18-20 Uhr und Donnerstag 9-11 Uhr

fallen b. a. W. aus

 

Informationsveranstaltung

Termin offen

 

Bezahlbare Energie e. V.

Mitglied werden für nur 5,00 EUR im Jahr

 

Aktuell haben wir

2.075 Mitglieder!

Spendenbutton
Druckversion Druckversion | Sitemap

© Bezahlbare Energie e.V. | Kontakt | Impressum | Datenschutz |

Newsletter

Anrufen

E-Mail